In diesem Artikel möchte ich dir die Kraft deiner Vorstellungskraft verdeutlichen.

Dieser Artikel wird ein bisschen länger, aber ich verspreche dir das es sich für dich lohnen wird.

Denn seitdem ich diese Sache anwende, ist bei mir kein Tag mehr der selbe und ich garantiere dir, das es auch für dich so sein wird, wenn du es denn zulässt.

Es ist also nicht übertrieben wenn ich sage das dieser Artikel das Potential hat, dein Leben grundlegend zu verändern.

Ich möchte dich dazu motivieren einer gewissen Kraft in dir, wieder vollen Ausdruck zu verleihen.
Eine Kraft die dir sehr vertraut ist, die du aber irgendwann mal in deinem Leben abgelegt bzw. abgewertet hast.

Deine Vorstellungskraft

Du denkst jetzt bestimmt: Aber ich kann mir doch was vorstellen. Das ist ja nichts was ich abgelegt habe.
Ja das stimmt, aber spürst du wirklich noch eine Kraft hinter deiner Vorstellung?

Bist du heute noch immer mit deiner Vorstellung so verbunden wie früher einmal?

Du fragst dich bestimmt: Wann habe ich das abgelegt oder wann war ich so?

Meine Antwort ist: Als Kind

 

Kinder sind unserer Kernnatur am nächsten.

Wir neigen diese kleinen Geschöpfe abzuwerten, weil sie unserer Meinung nach noch nicht wissen was es heißt „zu Leben“, dabei wissen sie viel besser wie der Hase läuft.

Leider unterschätzen wir die Dimension der Vorstellungskraft.

Jeder weiß was er tun muss wenn man ihm sagt: Stell dir mal dies und jenes vor, aber nur die wenigsten wissen was für eine ungeheure Kraft dahinter steckt.

Kinder sind noch nicht so physisch fixiert und verbringen den großteil ihres Lebens in der Vorstellungskraft. Sie sind sehr aktiv in dieser Dimension.

Vielleicht hast du es schonmal bei einem Kind beobachtet oder kannst dich noch an deine Kindheit erinnern…Wenn ein Kind mit etwas spielt, kann es sich Personen ausdenken die es in physischer Form garnicht gibt, aber dennoch stört es das Kind nicht. Im Gegenteil…

Für ein Kind sind beide Dimensionen gleichwertig.

Doch leider werden wir als Kinder schnell blockiert. „Komm mal wieder auf den Teppich“ sind Sprüche die sich Kinder dann sehr oft anhören dürfen…dabei wissen sie garnicht das dieser Teppich auch fliegen kann. 🙂 So wird den Kindern gerne diese Fähigkeit ausgetrieben oder besser gesagt blockiert.

Das ist auch der Moment, wo die Lebensqualität drastisch absinkt und man sich dann später als Erwachsener nichts sehnlicher wünscht als wieder mal Kind zu sein.

 

Kinder sind gute Lehrer

Ich bin überzeugt das Kinder die größten Lehrer für uns Erwachsene sind und das wir extrem viel von ihnen Lernen können bzw. uns durch sie an unsere wahre Natur erinnern lassen können.

Denn wir haben durch unsere Abwertung dieser Vorstellungskraft die Kraft dahinter blockiert.

Genau dadurch das wir innerlich glauben „Dies hier ist real und das in meiner Vorstellung nicht“ kreieren wir diese Distanz und entmachten unsere Vorstellungskraft. Sodass es nur noch Vorstellung ohne Kraft ist.

Du magst jetzt sagen: Aber Andreas…irgendwann muss man doch Erwachsen werden..man kann ja nicht immer Kind sein…diese Vorstellungen sind doch ohnehin nicht real wie diese Physische Realität und genau hier liegt auch das Problem. Wir machen diese Realität, in der wir leben, realer als sie wirklich ist.

Es gibt keine Materie

Ob du es glaubst oder nicht aber physische Materie wurde bisher noch nicht entdeckt. Es wurde noch kein Stück Materie erforscht. Wenn du im Physikunterricht aufgepasst hast, dann weißt du das alles nur aus Atomen besteht, aber auch diese sind keine Materie. Egal wie tief die Wissenschaft auch in ein Atom reingeht, sie finden immer 90% leere und 10% etwas. In diesem 10% etwas finden sie wieder 90% leere und 10% etwas und das geht immer so weiter…

Worauf ich hinaus möchte ist, das diese Realität nicht so real ist wie du vielleicht bisher geglaubt hast. Die Couch auf der du sitzt, das Auto mit dem du fährst, die Wand die du berührst, ist nicht dass was es zu sein scheint. Wir haben es hier mit verdichteter Energie zu tun.

Verstehe mich nicht falsch…

Ich möchte dich dadurch nicht dazu motivieren, das dir dein Leben plötzlich egal wird, weil ja ohnehin nichts so real ist wie es scheint, sondern ich möchte dich dazu motivieren beide Dimensionen als Gleichwertig zu betrachten. Es geht sich also nicht darum verantwortungslos zu werden.

Meine Botschaft ist also folgende: Erlaube dir wieder zu träumen.

Mach es zur Gewohnheit bei jeder Gelegenheit tagzuträumen.

Verbringe also so viel Zeit wie nur möglich in deiner Vorstellung. Mal dir die schönsten Szenarios aus und lass deiner Phantasie freien Raum.

Was einige jetzt natürlich einwenden könnten ist:

Wo ist der Sinn?

Was bringt mir das bitte?

Was habe ich davon?

Lass mich dir das erklären…Unsere Vorstellungskraft ist real!

Das einzige worauf es wirklich für dein Bewusstsein ankommt ist deine Erfahrung und für dein Bewusstsein spielt es keine Rolle ob etwas nur vorgestellt wird oder physisch erlebt wird. Dein Verstand oder Glaubenssätze setzten hier die Grenze. Der Glaubenssatz das das eine mehr wert ist als das andere.

Wir filtern unsere Vorstellung gerne durch die Idee des Mangels und sagen dann: Ja ich stelle mir zwar gerne vor in diesem großen Haus zu wohnen, aber wenn ich dann wieder aufwache, ist es ja nicht da…

Mangel gibt es nicht wirklich, es ist nur eine Idee bzw. eine Bewertung von uns und wir erleben dann diese Bewertung, was sich eben in einem negativen Gefühl spiegelt.

Aber soll ich dir ein Geheimnis verraten? Das ist auch garnicht nötig!

Es ist nicht nötig das alles, was du dir vorstellst, auch 1 zu 1 in deine physische Erfahrung kommt.

Die Wahrheit ist nämlich folgende: Das was du wirklich willst, ist es sich gut zu fühlen.

Ja, du willst nicht wirklich das dicke Auto, das Große Haus oder die ultra erfüllende Beziehung. Was du wirklich willst ist es sich gut zu fühlen. Das schaffst du indem für dich wieder beide Realitäten gleichwertig werden. Ich betone hier gerne das Wort „wieder“ weil es etwas ist, was du nie verlernt hast.

Ich nenne dies den Schöpfungsmodus und Kinder sind hauptsächlich in diesem Modus unterwegs.
Das ist meiner Meinung nach auch das wahre JETZT. Da findet Leben statt.

Ein Beispiel aus meiner Kindheit

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich damals als Kind mit meinen besten Freunden Pokemon gespielt habe und ich meine wir sind wirklich raus gegangen und dachten wir wären Trainer, die in der Natur Pokemon fangen und wir hatten nichts dabei außer unsere Vorstellungskraft.

Ich weiß noch wie intensiv ich das alles erlebt habe. Bei mir ist diese Realität mit meinen inneren Bildern, eins geworden und das war so REAL.

Es hat uns alle so glücklich gemacht. Wenn wir uns heute noch treffen, also ca. 15 Jahre später, denken wir immer voller Begeisterung an diese Zeit zurück. Wir fühlen heute noch, wie glücklich wir in diesem Moment waren.

Ich denke du kannst dich bestimmt auch noch ein den ein oder anderen Moment erinnern, wo dies bei dir auch so war…

Wie du siehst, ist die Vorstellungskraft doch real!

Denke daran: Was du wirklich willst ist das Gefühl dahinter, nicht die Sache an sich. Du nutzt dieses Objekt als Erlaubnisschein um dich gut zu fühlen, aber das Objekt an sich brauchst du nicht.

Meiner Meinung nach ist das auch der Grund warum Menschen sich in diverse Süchte stürzen oder verschiedene Formen von Drogen konsumieren, es ist weil sie einfach dieser Realität entfliehen wollen. Es mangelt ihnen an Erfüllung/Freude. Sie wollen einfach nicht mehr nur so physisch fixiert sein..Sie wollen wieder Kind sein. Wieder erschaffen!

Alles geschiet in dir

Dadurch das wir diesem Teil in uns Nein gesagt haben, haben wir natürlich auch gelernt sehr viel nach Außen zu projizieren anstatt nach innen zu schauen. Wir sind wirklich davon überzeugt das es ein außen gibt und das wir Dinge im außen erleben, aber all deine Gefühle, die entstehen doch in dir und nicht außerhalb von dir.

Wenn ich dir jetzt sage: Lege dich mal hin, mach die Augen zu und stelle dir das schönste Szenario vor welches du dir vorstellen kannst, dann wirst früher oder später auch alle Gefühle fühlen die mit diesem Szenario einhergehen… aber wo geschieht dies alles? Natürlich in dir! Nichts geschieht außerhalb von dir.

Erlaube dir also auch die Energie dieser Verbindung in deinen Alltag zu nehmen, das tust du indem du es nicht durch die Idee des Mangels filterst.

Ich möchte dir auch verraten welchen positiven Effekt das auf dein Leben haben wird, denn es bleibt nicht nur bei deiner Vorstellung. Deine Vorstellungskraft hat einen gravierenden Einfluss auf dein Leben.

Nicht nur wirst du dich dadurch viel besser fühlen, sondern was hier wirklich passiert ist: Du verbindest dich mit deiner inneren Glücksquelle und das wiederum macht dich glücklich. Je länger du glücklich bist umso mehr wird das Leben einen Weg suchen um dir dieses Glück im Außen zu spiegeln. Deine Außenwelt wird sich deinem Glückspegel anpassen und Umstände in dein Leben bringen die dieser Energie entsprechen.

Denn ich habe ja bereits in einem anderen Video erwähnt das deine Außenwelt sich immer nach deinem Seinszustand richtet.

Wie du siehst ist die Vorstellungskraft dein Schlüssel für ein glückliches und erfülltes Leben und dies kann ich nur bezeugen…ich mache das jetzt schon seit einer sehr langen Zeit und ich zeig dir mal wie das bei mir so ist 🙂

Mit offenen Augen träumen

Bei mir ist es mittlerweile so das ich bei fast jeder Gelegenheit mit offenen Augen träume.

Ich male über fast alles was ich sehe, meine Präferenz und das nicht aus einer Energie der Flucht, sondern aus einem vollen Schöpferbewusstsein. Ich tue es aus dem Wissen das ich der Generator für mein eigenes Glück, meiner eigenen Freude bin.

Meine inneren Bilder, entscheiden wie ich mich fühle, also wähle ich bewusst was schönes.

Seitdem habe ich auch keine Langeweile mehr. Egal ob ich an der Kasse oder im Stau stehe oder wenn es mal 5 Tage nur regnet, ich kann immer auf diese Kraft in mir zurückgreifen und diese nährt mich. Sowie sie mich auch als Kind genährt hat.

Durch diese Verbindung, erhalte ich täglich sehr viele Inspirationen, die ich dann in meine Physische Realität integriere.
Dieser Artikel ist z.b eine von vielen Inspirationen. Es bleibt also nicht nur bei einer Vorstellung wenn du dich mit dieser Kraftquelle verbindest…du wirst aus freien Stücken Wege suchen um dieser Freude einen Ausdruck zu verleihen.

Sehr oft habe ich auch ein grinsen auf dem Gesicht und jeder fragt mich was denn mit mir los ist..
Und ganz ehrlich…ich kann mich auch nicht mehr daran erinnern wann ich mich zuletzt schlecht gefühlt habe.

Wie du siehst bringt diese Verbindung viel positives mit sich und das waren nur ein paar der Dinge die ich in Worte fassen konnte. Es passiert natürlich auch vieles in mir was nicht in Worte fassen kann… Hin und wieder überwältigen mich diese inneren Bilder und ich habe Freudentränen.

 

Ich kann dir sagen, es ist so schön in diesem Schöpfermodus…

Du erschaffst hier ganz bewusst Gefühle, die du auch fühlen willst und das hat nichts mit Flucht zu tun.
Wenn du das verstehst, dann wirst du aufhören nach außen zu schauen und dort auf etwas zu warten, weil du weißt das alles was du wirklich brauchst, bereits in dir vorhanden ist und du kannst jederzeit, wirklich jederzeit darauf zugreifen.

Es liegt letztlich nur an dir wieviel glauben du dieser Sache schenkst.

Alles was du brauchst, ist bereits vollkommen in dir vorhanden. Das meine ich Wörtlich.
Vorstellungskraft ist die Verbindung zu deiner inneren Glücksquelle/Fülle.

Die Verbindung zur Grenzenlosigkeit, zu alles ist möglich.

Erlaube dir zu also zu träumen…du wirst dich dadurch 1000 mal besser fühlen und deine Gefühle ziehen auch bessere Umstände in dein Leben, dass verspreche ich dir. Seitdem ich dies tue, erkenne ich mein Leben nicht mehr wieder.

Nochmal: Das hier hat nichts mit Verleugnung zu tun oder damit vor der Realität zu fliehen.

Solche Aussagen wären nur dann richtig, wenn man glaubt das gewisse Dinge von Natur aus negativ sind, aber in meiner Welt ist alles von Natur aus neutral. Ich glaube das wir nur unsere Bewertung der Dinge erleben und nie die Dinge an sich, von daher habe ich mich entschieden, mich immer auf das auszurichten, was mir gut tut und das gleiche wünsche ich dir auch.

Probiere es doch einfach mal die nächste Zeit aus.

Lass deine Vergangenheit oder negativen Gedanken, die du jeden Tag energetisch mit dir schleppst, mal eine Zeit lang liegen. Lass mal für ne Zeit den Fernseher aus und richte dich total auf die Szenarios aus, die dir gefallen. Du wirst merken das deine Tage plötzlich anders werden. Sie werden richtig bunt und lebendig. Du wirst merken das in dir soviel Leben ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung 😃

Gruß Andreas