In diesem Artikel zeige ich dir, wie du mit Hilfe von Parallelrealitäten deine Gegenwart änderst, indem du deine Vergangenheit veränderst.

Diese Methode ähnelt sehr der Technik, die ich bereits in meinem Video „Platziere deinen Wunsch in die Vergangenheit erwähnt habe, geht aber noch intensiver in das Thema, sodass du noch mehr aus der Sache rausholen kannst.

Fangen wir auch direkt an…

Ändere deine Vergangenheit

Du hast doch bestimmt ein gewisses Bild von dir, wie deine ideale Version so Leben würde.

Jetzt stell dir mal die Vergangenheit dieser Person vor.

Vergiss also für diesen Moment deine persönliche Vergangenheit und stell dir vor was diese Version wohl erlebt hätte.

Erinnere dich das diese Version nicht DU bist, an den du dich momentan noch errinerst.
Dies ist also die Geschichte einer Version von dir, die du gerne wärest.

So… wie sieht die Geschichte dieser anderen Version aus?

Was hat diese Version…

– gestern gemacht?
– schon gesehen?
– schon gefühlt?
– vor einem Jahr gemacht?
– bereits erlebt?
– bereits erreicht?

Erinnere dich daran: Vorstellungskraft ist das Betrachten einer Parallelrealität die parallel zu deiner existiert. Beides existiert JETZT denn es gibt nur das JETZT. Parallel heißt parallel im JETZT. Du weißt also das Vorstellungskraft keine Fantasie ist und das es genau so real ist wie alles was du erfahren kannst.

Deine Vorstellungskraft kannst du hier also mit einem Radio vergleichen wo du auf einen anderen Sender einstellt. Alle anderen Sender laufen parallel weiter, nur du hast entschieden, eine ganz bestimmte wahrzunehmen.

Also in dieser Parallelversion von dir…was hast du da gestern gemacht? Wen hast du gestern getroffen?
Mach es so klar wie du nur kannst und so real wie du nur kannst.

 

Was hättest du also erlebt wenn es DU wärst?

Der schnellste Weg um die Frequenz der gewünschten Realität in seine zu bringen, ist es also sich voll auf die Vorstellung einzulassen und dies in dein Bewusstsein zu holen. Das tust du indem du dich darauf ausrichtest.
Je öfter du das machst, umso schneller bekommst du sogennannte „Falsche Erinnerungen“ aber diese werden für dich immer realer. Du fängst an wirklich Dinge zu erleben, ohne dich hier selbst zu betrügen.

Diese Version bekommt immer mehr und mehr ein Teil von dir…

Stell dir also etwas vor was du hoffst in der Zukunft zu erleben und stelle es in die Vergangenheit. Tu so als ob das schon einige Zeit zurück liegt das du das erlebt hast.

Was würdest du gerne erleben?
Was wäre für eine ultimative Manifestation?

Nun stelle dir vor das du dies schon vor 5 Jahren erlebt hast und du schon weit über deinen Wunsch hinaus bist.

Erinnere dich auch daran das du dich hier nicht betrügst…du schaltest nur in eine Parallelrealität in der das wirklich bereits geschehen ist. Erschaffen tust du hier nichts neues, denn du kannst dir nur das vorstellen was auch bereits existiert. Du wärst also garnicht in der Lage dir das vorzustellen, wenn es nicht wirklich auf einem anderen Level existieren würde. Es ist also genau so real wie jede andere Erinnerung die du mit dir trägst.

Gebe dir hier also auch die Erlaubnis das zu erleben.

Viele gehen hier mit der Einstellung ran: Ich kann das nicht einfach so erleben, ich muss es erstmal 10 Jahre gelebt haben erst dann kann ich voll auf diese Erfahrung zugreifen. Erst dann wäre es sozusagen „richtig“!
Nun, ich sage dir: Scheiß auf richtig! 😃

 

Erlaube dir das diese Vorstellung

Gebe dir selbst die Erlaubnis das jetzt zu erleben, es jetzt zu fühlen.

Auf einem anderen Level hast du bereits alles andere erlebt, also erlaube dir dich daran mühelos zu erinnern.

Fühle…

  • wie es deine Energie verändert, wenn du dich in diese Version einklinkst.
  • die Gefühle die automatisch in dein Sein kommen.
  • die Entlastung, die Befreiung, das Vertrauen, das Selbstvertrauen.

Du kommst also immer mehr und mehr in einen Zustand, wo du nicht mehr auf die lineare Zeit angewiesen bist, sondern wie ein Zeitreisender auf alles zugreifen kannst was du möchtest. Denn bedenke…es gibt keine Zeit. Alles existiert JETZT.

Diese Methode ist so massiv das sie wirklich Körperliche Leiden wegradieren kann. Es gibt sogar nachgewiesene Fälle mit schizophrenen Person. Wenn da die Person wechselt, dann sind plötzlich Symptome da, die vorher nicht da waren und wenn sie wieder die andere Person sind, dann ist das Symptome plötzlich weg.

Krebs ist bei der einen Person noch da und wenn sie wechselt, nicht mehr, oder plötzlich haben die Personen eine andere Augenfarbe.

Es kommt also wirklich darauf an, wie real das für dich ist. Je realer es wird, umso mehr kann dich das auch beeinflussen.

Denn genau wie deine Zukunft, ist deine Vergangenheit nicht in Stein gemeißelt, es sei denn du bestehst unbedingt darauf.

Lass mich dir was verraten: Wenn du diese Methode wirklich erlaubst, wird dich das sehr überraschen.

Wenn du deine Vorstellungskraft aber weiterhin das als Fantasie etikettierst, dann kann die Kraft hinter deiner Vorstellung, dich niemals erreichen. Du musst es also erstmal erlauben 😉 Wenn du es nicht erlaubst, dann kann es für dich nicht in seiner ganzen Form real für dich werden.

Aus Vorstellungskraft wird dann nur Vorstellung. 😃

Ändere also deine „Vergangenheit“ und du änderst damit buchstäblich dein „JETZT“.

Ich hoffe diese Methode hat für dich einen Sinn ergeben und du kannst das irgendwie in dein Leben integrieren.

Gerne kannst diese Methode auch mit meiner Schöpfermeditation verbinden.

Gruß Andreas