Wie schon im vorherigen Artikel angedeutet, geht es in diesem um das Höhere Selbst.

Ich erkläre dir wer oder was das höhere Selbst ist und welch wichtige Funktionen es in deinem Leben erfüllt.

Auf deiner Reise durchs Leben, bist du nämlich nicht alleine, denn obwohl du hier eine Erfahrung des Vergessens machst, wirst du trotzdem geführt.

Ist schon komisch oder?

Hast du dich nie gefragt woher diese Führung kommt?

 

Die unsichtbare Führung

Meistens merkt man es erst in den Rückblenden, wie man auf magische Weise durch Umstände geführt wurde und gewisse Erfahrungen erleben durften, die einem umso stärker gemacht haben.
Man erkennt erst im Nachhinein das da eine höhere Intelligenz hintersteckt.

Nun, dies tut meiner Meinung nach das Höhere Selbst.

Für einige ist es Gott, für einige das Leben, für einige ist es das Universum.
Mit gefällt die Version mit dem Höheres Selbst, weil dies mehr beschreibt woran ich glaube und zwar das dass Leben in uns stattfindet und nicht außerhalb.

Ich möchte diese Gelegenheit auch direkt mal nutzen, um dir einen Einblick in mein Gottesverständnis zu geben.
Einfach nur damit du weißt was ich mit Gott meine, wenn ich Gott sage.

Bevor es dir nun alles zu Religiös wird, möchte ich vorausschicken das es hier nicht um die Religiöse/Biblische Version von Gott geht. Ich habe keine Biblischen/Religiösen Anschauung auf Gott, ich kenne diese sehr gut, halte aber davon nichts.

Dies ist aber nicht abwertend gemeint, für mein Herz ergibt diese Sichtweise einfach nur keinen Sinn 😉

Unter Gott verstehen viele den richtenden und unerreichbaren Gott, also ein alter Mann der oben im Himmel auf einem Thron sitzt und über alles und jeden urteilt.

Das ist aber nicht meine Sichtweise…

Für mich ist Gott das Leben, Das Universum, einfach alles was existiert.

Gott ist für mich keine Person, sondern das Leben selbst.
Alles was ich sehe und jeder der mir begegnet, ist ein individueller Ausdruck Gottes.

Lass mich noch weiter gehen…

Wenn dieses Leben nur ein Traum innerhalb deines Bewusstseins ist, dann entsteht alles in dir.
Demnach ist jeder von uns Gott, der ein individuelles Spiel mit sich spielt.

Ja richtig gehört… DU BIST GOTT!

Sollte diese Aussage bei dir auf starken Widerstand treffen, so ist dies nur ein klares Zeichen dafür, das IN dir, ein anderes Bild einprogrammiert ist. Eben das Bild von deiner Person die dich 24 Stunden beobachtet und außerhalb von dir existiert.

Von Natur aus hast du aber nicht dieses Bild in deinem Kopf.

Ich bin der Überzeugung das jeder von uns Gott ist, der sich hier als Individuum erfahren möchte. Man kann also sagen wir sind Gottes Avatare.

Das ist meine Ansicht auf dieses Thema…

Machen wir nun weiter im Programm

 

Was genau ist denn nun das Höhere Selbst?

Ja, wie der Begriff es schon sagt: Dein Höheres Selbst ist DEIN Höheres SELBST.

Es ist also eine Version von dir, welche nicht vergessen hat wer/was es wirklich ist. Die Version die den großen Plan kennt, den du hier erfahren willst.

Lass mich diese Verbindung anhand eines Beispiels verdeutlichen. Bitte bedenke das ich hier versuche nichtsphysisches zu beschreiben. All meine Beispiele dienen also nur zur Verdeutlichung einer Idee und sind nicht wörtlich zu nehmen.

Also…

Damit deine Seele diese Lebenserfahrung machen kann, muss sie sozusagen in eine Art „Dauermeditation“ gehen. (Tipp: Die 9 Ebenen des Bewusstseins)

Durch diese Dauermeditation, teilt sie ihr Bewusstsein in verschiedene Level auf und zwei dieser Levels sind das „höhere“ und das „untere“ Selbst.

„Unter“ bedeutet hier:

Die Version die vergessen hat und nun alles neu erfahren darf.

Die Version die auf Null gestellt wurde und nun ein Spiel des aufholens spielt.

Durch dieses Spiel des aufholens, wird deine ganze Seele zu mehr als sie schon ist. Sie wächst weil sie sich von einer neuen Perspektive erfahren darf.

Ich habe ja im letzten Artikel schon erwähnt, aus welchen Gründen die Seele diese Erfahrung macht bzw. was das Leben so spannend für die Seele macht. Ein weiterer Grund wäre auch die Erfahrung „Geführt“ zu werden.

Durch diese Teilung des Bewusstseins, wird eine Erfahrung generiert, die ein Bewusstsein im Originalzustand sonst nicht erfahren könnte. Es ist die Erfahrung von Glauben/Vertrauen/Sich führen lassen.
Im Originalzustand ist dies nicht möglich…wie sollte es auch möglich sein, wenn es nur dich gibt und alles in dir generiert wird?

Du und dein höheres Selbst sind also ein und das selbe. Du bist nur die Version die alles vergessen hast und jetzt die Erfahrung aus einer vollkommen neuen Perspektive erleben darf.

Dies bringt mich auch direkt zu den Funktionen von dem höheren Selbst.

 

Wichtige Funktionen deines höheren Selbst

Die Funktionen vom höheren Selbst sind wahrlich vielfältig. Vieles davon ist multidimensional und liegt weit über unserer Fähigkeit als menschlicher Fokuspunkt dies zu verstehen, was aber auch nicht nötig ist.

Wir wissen was wir wissen müssen um diese Erfahrung zu machen.

Ich nenne hier mal einige Funktionen mit denen du auch etwas anfangen kannst.

 

Themen

Bevor du in diese Erfahrung abgetaucht bist, hast dir einen groben Fahrplan erstellt.

Ich weiß nicht ob dir Openworld Spiele etwas sagen, aber dieses Leben ist wie ein OpenWorld Spiel.

Bei so einem Spiel, hast du zwar immer eine Mission/Ziel, du kannst dir aber selbst aussuchen wie du diese angehen möchtest.
Dir liegt also eine große Spielwelt vor, wo du entscheiden kannst wie schnell und in welche Richtung es geht.

Die Aufgabe deines höheren Selbst ist es, dich mit dem Themen in Berührung zu bringen, welche du erfahren willst.

Das ist auch ein Grund warum viele in ihrer Außenwelt gewisse Muster wahrnehmen. Muster von Wiederholungen im Leben.

Da wiederholen sich gewisse Dinge immer und immer wieder… solange bis die Lektion verstanden wurde.

Es sorgt also dafür das du siehst, was du sehen musst.

Eine weitere sehr wichtige Funktion ist die Navigation.

 

Navigation

Das höhere Selbst ist deine direkte Leitung zu deiner Seele.

Es gibt ein sehr geniales System in dir, welches dafür sorgt, das du immer weißt ob du im Einklang mit deinem wahren Selbst bist.

Es ist sind deine Gefühle…

Dein höheres Selbst kommuniziert durch deinen Gefühlskörper mit dir.
Ich habe ein sehr spezielles Video zu diesem Thema erstellt, es heißt: Der wahre Sinn deiner Gefühle.

Dort gehe ich sehr detailliert auf das Thema ein….

Der Kerngedanke vom Video ist: Wenn sich etwas schlecht anfühlt, dann pflegst du eine Sichtweise auf eine Sache/Situation, die nicht im Einklang mit deinem wahren Selbst ist.

Das heißt, dein wahres ICH ist nicht einverstanden mit deiner Perspektive und sagt dir ganz höflich: Hey, das was du da glaubst, ist nicht wahr! Ich sehe das anders.

Dies lässt es dich durch deine Gefühle wissen.

Das ist in Wirklichkeit der einzige Kompass den du brauchst.

Bitte bedenke um was es hier geht…

Es ist DEIN höheres SELBST. Warum sollte es etwas gegen dich tun? Es ist DU!

Das heißt es ist die Version von dir, die nicht vergessen hat was es wirklich ist.
Die Version die unendlich viel mehr Möglichkeiten sieht als du.
Es ist die Version die oben auf dem Hügel steht und alles sieht, während du unten im Tal unterwegs bist.

Von daher ist es so wichtig auf seine Gefühle zu hören und seinem Herzen zu folgen.

Deswegen fühlt sich Niedergeschlagenheit auch so schwer an… Es geht nicht um die Sache, die nicht geklappt hat, sondern um deine Ansicht das es keinen anderen/besseren Weg aus deiner Situation gibt. Das einzige was dein wahres selbst sieht, ist eine Fülle von Optionen die um dich herum sind, auch wenn du nichts siehst, aber du bist so sehr auf die scheinbare Abwesenheit von etwas fokussiert.

Teste es mal selbst…

Frage dich das nächste mal, wenn es dir schlecht geht: Was muss ich für innerlich glauben, um so zu fühlen wie ich fühle. Wenn du offen bist und gut zuhörst, dann wirst du schon bald den Glaubenssatz sehen, der hinter deinem Gefühl operiert.

Dann hast du die Option eine neue Bewertung zu machen. Eine Bewertung die sich gut anfühlt und dich bestärkt, statt runterzieht.

Man könnte also sagen: Loslassen durch anders bewerten 😉

 

Was würde dein höheres Selbst tun?

Ja das waren meiner Meinung nach die wichtigsten Funktionen vom höheren Selbst.

Ich hoffe du verstehst diese Beziehung nun besser und kannst damit auch was anfangen.

Lass mich dir zum Abschluss noch einen Tipp geben…

Ich glaube das die Seele das große Verlangen hat, ihre wahre Natur hier zu verkörpern.

Das geht am besten, wenn du dich in jeden Moment deines Lebens fragst:

– Was würde meine beste Version in diesem Moment tun?
– Wie würde diese Version wohl diese Sache angehen?
– Wie würde diese Version leben?

Fange an dich das zu fragen und dies auch Stück für Stück zu verkörpern.
Du wirst sehen wie dein Leben immer mehr und mehr abheben wird.

Im nächsten Video geht es um ein sehr interessanten Thema und zwar um Parallelrealitäten.

Es ist ein sehr interessantes Thema, ich zeige dir wie du durch diese Idee die Dinge in dein Leben manifestierst, die du auch sehen möchtest.

Es ist also ein fundamentaler Baustein als bewusster Schöpfer.

Gruß Andreas